Stadtwerke investieren in Versorgungsicherheit

Laurentiusstraße wird ab Bahnhofstraße gesperrt / Umleitung ausgeschildert

COESFELD. Um die Versorgung mit dem Lebensmittel Nummer 1 – frischem Trinkwasser - zu gewährleisten, erneuern die Stadtwerke Coesfeld ab der kommenden Woche die Wasserleitungen im Bereich Laurentiusstraße Kreuzung Grimpingstraße. Die Tiefbauarbeiten beginnen am Montag, 2. August. Deshalb muss die Laurentiusstraße ab Bahnhofsstraße komplett gesperrt werden. An der Kreuzung kann es durch Baufahrzeuge zu kurzfristigen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs kommen.

„Um die Wasserversorgung sicherzustellen, tauschen wir im Bereich der Kreuzung ein Wasser-Schieberkreuz aus“, informiert Kilian Fedder von den Stadtwerken Coesfeld. „Die Vollsperrung ist erforderlich, weil sich die Tiefbauarbeiten über die gesamte Fahrbahnbreite erstrecken“, ergänzt er.

Fußgänger und Radfahrer sind von der Sperrung der Straße nicht betroffen. Sie können die Laurentiusstraße weiterhin passieren. Für Anlieger ist der Verkehr über die Bahnhofstraße aus freigegeben. Für größere Fahrzeuge und LKWs besteht keine Wendemöglichkeit. Die Grimpingstraße ist halbseitig gesperrt, eine entsprechende Vorfahrtsregelung wird ausgeschildert.

„Wir bemühen uns, die Beeinträchtigungen für Verkehrsteilnehmer und Anwohner so gering wie möglich zu halten“, erklärt Fedder, „und wir setzen alles daran, die Bauarbeiten zügig innerhalb der nächsten zwei Wochen abzuschließen.“

Startseite Suche Kontakt Problemlösung