Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Webseite bleiben, erteilen Sie damit Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Datenschutz
Diese Nachricht nicht erneut anzeigen

Nähe. Kraft. Bewegung.

Deutschlandweit

Unsere Produkte und Services gibt es nun auch überregional. Auch in Ihrer Stadt.

Aktuelle Nachrichten

  • Vollsperrung Münsterstraße Zwischen Bernhard-von-Galen-Straße und Katthagen ist die Münsterstraße ab Montag, 7. Januar 2019 voll gesperrt.
  • Thermografie Bis Dienstag, 31. Januar 2019 können Sie sich noch für unsere Thermografieaktion 2018/2019 anmelden.
  • Ein Blick auf den Zähler Coesfeld - Der Ableseservice der Stadtwerke Coesfeld GmbH wird zur Vorbereitung auf die Jahresabrechnung von Freitag, 30. November 2018, bis Freitag, 21. Dezember 2018, im Stadtgebiet die Zählerstände für Gas, Wasser und Strom ermitteln.

Erzeugungsanlagen

Schonender Umgang mit Ressourcen und die Verantwortung für einen nachhaltigen Umgang mit unserer Natur sind Teil unserer gelebten Firmenphilosophie. Bei unseren Energieerzeugungsanlagen setzen wir daher auf umweltschonende Verfahren, wir legen Wert auf Umwelt- und Klimaschutz!

Unsere Energieerzeugungsanlagen

Badespaß und Blockheizkraftwerk (BHKW) – eine ideale Kombination für das CoeBad

Blockheizkraftwerke sind kleinere Kraftwerke, die über eine Kraft-Wärme-Kopplung gleichzeitig Strom und Wärme bereitstellen. Voraussetzung für den sinnvollen Einsatz eines BHKW sind der gleichzeitige Bedarf an Strom und Wärme sowie die Nähe zum Endverbraucher. Das CoeBad als Hallen- und Freibad mit seiner ausgezeichneten Saunaanlage hat das ganze Jahr über einen hohen Wärme- und Heizbedarf. Damit ist das CoeBad ein idealer Partner für ein Blockheizkraftwerk.

Sonne und Energieerzeugung – unsere Photovoltaikanlage (PV-Anlage)

Die Kraft der Sonne ist eine schier unerschöpfliche Energiequelle. Deshalb nutzen die Stadtwerke Coesfeld sie auch für die umweltbewusste Energiegewinnung. Seit 2008 erzeugen insgesamt 377 Photovoltaikmodule jährlich etwa 70.000 kWh Strom. Das reicht für einen 24-Stunden-Betrieb von 400.000 Energiesparlampen – und zwar ohne CO2 zu produzieren.