Pylonen, Warnschild Baustelle und gelbe Warnleuchte

Teilsperrung Bruchstraße voraussichtlich bis Spätherbst

Die Bruchsraße ist wegen Verlegung von Versorgungsleitungen halbseitig gesperrt.

 

Coesfeld - Zur Sicherstellung der Versorgung mit Strom und Wasser sanieren die Stadtwerke Coesfeld GmbH die Leitungen auf einem Teilstück der Bruchstraße und zwar zwischen dem Bahnübergang und dem Gasthof Birkenhof. Aus diesem Grund muss der Bereich halbseitig gesperrt werden. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Radfahrer und Fußgänger werden gegenläufig über den Rad- und Fußweg auf die Seites des Sportplatzes geleitet. Die sich im Baustellenbereich befindliche Bushaltestelle wird während der Bauphase vor den alten Gasthof Birkenhof verlegt.

„Mit den Arbeiten beginnen wir in dieser Woche. Wir rechnen damit, dass die Baumaßnahme im Spätherbst abgeschlossen sein wird", erläutert der verantwortliche Mitarbeiter der Stadtwerke Stephan Stehr. „Die Beeinträchtigungen werden wir so gering wie möglich halten. Leider lassen sich Behinderungen im Anliegerbereich und im Straßenverkehr nicht ganz vermeiden", fügt Stehr hinzu.

Sollten Behinderungen auftreten, die nach Ansicht der Betroffenen zu vermeiden wären, können sich diese gerne an Herrn Stehr wenden - Tel.: 02541 929 243. Die Stadtwerke Coesfeld danken bereits jetzt für das Verständnis der Coesfelder und Letteraner.

Startseite Suche Kontakt Problemlösung