Windpark, Windrad, Grüne Energie, Windenergie, Klimaschutz

Windpark Coesfeld

Windfest im Windpark am 4.9.2021 abgesagt

Windfest im Windpark muss leider abgesagt werden / stattdessen Spende an Flutkatastrophen-Geschädigte sowie virtueller Rundgang durch die Anlagen

Coesfeld. Das für den 4. September geplante Windfest, welches aus Anlass der Eröffnung des Windparks Letter Bruch stattfinden sollte, wird abgesagt. Das teilte jetzt die Windpark Coesfeld Letter Bruch GmbH & Co. KG mit. „Diesen Entschluss haben wir uns nicht einfach gemacht“, sagt Ron Keßeler (Emergy, einem Zusammenschluss der Stadtwerke Coesfeld und Borken) stellvertretend für die Gesellschafter des Windparks.

„Ein unbeschwertes Familienfest, wie gedacht, lässt sich derzeit leider nicht realisieren“,  begründet er die Entscheidung mit Verweis auf die aktuelle Pandemie-Lage. Daran hatte schlussendlich auch das ausgeklügelte Hygiene-Konzept nichts ändern können. „Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen erscheint uns das Risiko zu groß“, sagt Johannes Peter für den Mitgesellschafter Letter Wind.

„Geplant war auch, alle Erlöse aus dem Verkauf von Speisen und Getränken beim Windfest Menschen in den Flutkatastrophen-Gebieten zukommen zu lassen, wo sich zuletzt sehr klar gezeigt hat, dass noch deutlich mehr in Sachen Klimaschutz getan werden muss. Diese Idee verfolgen wir weiter“, verkünden die Windfest-Organisatoren. „Die Menschen in den von Hochwasser betroffenen Gebieten werden nun eine Spende in Höhe von 5000 Euro von uns erhalten.“ Auch zukünftig wird sich der Windpark gemeinnützig engagieren, indem die Bürgerstiftung Coesfeld am Ertrag aus den Windkraftanlagen beteiligt wird.

Für alle, die sich auf der Veranstaltung einen tieferen Einblick in die Windenergietechnik erhofft hatten, soll es bald ein Angebot auf der Internetseite des Windparks www.windpark-coesfeld.de geben. „Wir erstellen einen virtuellen Rundgang durch die neuen Windkraftanlagen“, kündigt Milan Nitzschke, Geschäftsführer des Mitgesellschafters und Windkraft-Unternehmens SL NaturEnergie, an. „Auf diese Weise schaffen wir die Möglichkeit, sich die Anlagen und  ihre Funktionsweise von innen anzusehen.“

Startseite Suche Kontakt Problemlösung