Kamera, Parkplatz, Auslastung, LoRaWan

Kürzlich installierten Kameras am Parkplatz Hohe Lucht, die über LoRaWAN (ausschließlich) Informationen zur aktuellen Parkauslastung liefern

Smarter: Parkraumerfassung mit neuer LoRaWAN-Technologie

Stadtwerke Coesfeld bauen neue Infrastruktur in Coesfeld auf / Pilot am Parkplatz „Hohe Lucht“ gestartet

Coesfeld. In den letzten Tagen ging es los. Die Stadtwerke haben begonnen, eine neue Funktechnologie für Coesfeld verfügbar zu machen und einen ersten Anwendungsfall rund ums Parken auf dieser Basis zu testen. Dazu wurde auf einem Gelände der Stadtwerke auf dem Coesfelder Berg ein LoRaWAN Gateway errichtet, das das Stadtgebiet ausleuchtet. Gemeinsam mit der Stadt wurden auf dem Parkplatz „Hohe Lucht“ zwei LoRaWAN-Kameras auf einen Mast installiert, um in einem ersten Anwendungsfall bessere Informationen über die Parkauslastung in Coesfeld zu erhalten.

Die Emergy Führungs- und Servicegesellschaft erfasst und überträgt, in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Coesfeld, als Lösungsanbieter und Parkraumbetreiber in Coesfeld, den Zustand der jeweiligen Parkfläche.  Sie tut das mit Hilfe der neuen LoRaWAN-Technik, die den Zustand – also die Statusinfo „besetzt“, bzw. „nicht besetzt“ – erfasst und überträgt. Die ermittelten Daten werden in regelmäßigen Abständen tagsüber per Funk an ein zentrales Gateway der Stadtwerke übertragen. Hier werden die Daten dann verarbeitet und ausgewertet. Bedeutsam ist, dass hierbei keine Personen- oder Fahrzeugbilder erfasst oder übertragen werden, sondern lediglich die Information „besetz“ bzw. „nicht besetzt. Die datenschutzrechtlichen Vorsorge- und Schutzmaßnahmen sind gewährleistet.

Im ersten Anwendungsfall in Coesfeld werden, ergänzend zu dem bereits bestehenden Parkleitsystem, das die großen Parkflächen in Coesfeld erfasst, nun auch Belegungsinformationen für kleinere Parkflächen wie den Parkplatz „Hohe Lucht“ verfügbar. Somit entstehen wertvolle Informationen, die innerhalb der Stadt genutzt werden können, um den innerstädtischen Parkraum intelligenter zu bewirtschaften und ins innerstädtische Mobilitätskonzept einfließen zu lassen. In einem zweiten Schritt ist angestrebt, die Belegungsinformationen auch für die Coesfelderinnen und Coesfelder verfügbar zu machen, um die Parkplatzsuche zu erleichtern.
Darüber hinaus ist der neue Technologiestandard zukünftig auch offen für weitere Anwendungsfälle. Bürger*innen und Gewerbebetriebe können sich gerne bei den Stadtwerken melden, wenn Sie heute schon eigene Ideen haben, für die sie das neue LoRa – Netz in Coesfeld nutzen möchten.

Was ist LoRaWAN?

LoRaWAN steht für Long Range Wide Area Network und ist eine Funktechnologie, mit der energieeffizientes Senden von kleinen Datenpakten über lange Strecken ermöglicht wird. Das Funknetz ist frei verfügbar für verschiedene Anwendungen und nutzbar für jedermann. LoRaWAN ist ein Baustein für das IOT, das Internet der Dinge, und verhilft den Städten mit entsprechender Technologie dazu, zunehmend „smart“ zu werden, also bestimmte Informationen intelligenter managen zu können.

Startseite Suche Kontakt Problemlösung